Die Berchtl und der schwarze Fuchs

Die Berchtl und der schwarze Fuchs
Volksstück von Benedikt Grawe

Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.

Inhalt

In der letzten Rauhnacht am 5. Jänner, zieht die Berchtl in dem Tiroler Bergdorf Alpbach von Haus zu Haus und kehrt mit ihrem Besen das Unglück des vergangenen Jahres hinaus, um Platz zu schaffen für das Glück im neuen Jahr. Doch in diesem Jahr bekommt sie es mit einem mächtigen Gegenspieler zu tun, dem das Wirken der Berchtl seit jeher ein Dorn im Auge war. Und so haben sie und ihr Verbündeter Lukas alle Hände voll zu tun und allerhand Abenteuer zu bestehen, um den Besen, der über Glück und Unglück der Menschen entscheidet, gegen die bösen Mächte zu verteidigen.

Team

Johanna: Juliana Haider
Lukas: Gregor Kronthaler
Lis, Johannas Mutter: Birgit Melcher 

Ein Fremder: Bernhard J. Lang 

Kaspar: Benedikt Grawe

Erzähler: Ludwig Dornauer

Regie & Ausstattung: Norbert Mladek
Musik: Siggi Haider
Dramaturgie: Uschi Oberleiter
Licht- und Tontechnik: Benjamin Mayr
 

Termine

Abendvorstellungen (jeweils 20.00 Uhr)
FR // 18.11.2022
SA // 19.11.2022
SO // 27.11.2022
FR // 02.12.2022 
SA // 03.12.2022   
FR // 09.12.2022   

Nachmittagsvorstellungen (jeweils 15.00 Uhr)
SO // 20.11.2022
SO // 04.12.2022   
SO // 11.12.2022   
SO // 18.12.2022   

Spielort
Veranstaltungssaal Alpbach
(Alpbach 425, im Feuerwehrhaus)

Kartenstornierungen bitte unter info@tirolersagentheater.at durchgeben. 

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska

Fotos: Agnieszka Kulowska